Programm

Dec.

01–31

Revier Club
Hohlstrasse 18
8004 Zürich
info@revierclub.ch

Öffnungszeiten Do - So

Do

Rouge

04/12/14
Rouge

Playlove &
Styro 2000

Es wird auch der Zufall und das Ungefähr unter der Ursachen genannt und gesagt, daß vieles teils ist teils wird durch Zufall und von ungefähr. Auf welche Weise nun zu den Ursachen, von denen wir sprachen, der Zufall gehört und das Ungefähr, und ob das Nämliche der Zufall ist und das Ungefähr, oder ein verschiedenes, und überhaupt was da ist der Zufall und das Ungefähr, ist zu untersuchen. Denn Einige zweifeln sogar, ob jene sind oder nicht. Nichts nämlich geschehe aus Zufall, sagen sie; sondern alles habe eine bestimmte Ursache, von dem wir sagen, es geschehe von ungefähr oder aus Zufall: so wenn jemand aus Zufall auf den Markt komme, und treffe den er wollte aber nicht zu treffen meinte, sei Ursache davon sein Wille zu kommen und Marktgeschäfte zu treiben. Auf gleiche Weise finde auch bei dem Übrigen, was zufällig heißt, stets eine Ursache statt, die anzugeben sei, aber nicht Zufall.

Rouge

11/12/14
Rouge

Pasci &
Rino

Santa Terrible

18/12/14
Rouge

Mismo &
Sche Sche

Fr

Baked

05/12/14
Baked im Revier

Hooved Amam,It
Raphaelllo/
Andreas Ramos &
Schmerol

La Liaison

12/12/14
La Liaison

Inxec Crosstown
Rebels,Leftroom,
Get Physical

Nader/
Chris de Rebel &
Adi Nalin/ Dino

Five Bucks

19/12/14
Five Bucks

Juen & Bach/
Guillaume
Delattre/
Marc Loin

Billy The kid

26/12/14
Billy the Kid

Adam Touch Tzinah Rec.
Adrianho Tzinah Rec.
Alci Robsoul
Fabri/ Svenskj

Sa

Kinky beats

13/12/14
Audio Burlesque
Kinky Beats

Mar Dean/
Markus Kenel
Live Heinz Musik,
Arche Musik

La Baaz &
Monotox

Adult XXX

20/12/14
Adult XXX

Pertra &
von Ah/
Karl Gustav

Ein Pferd entgeht dadurch, dass es aus dem Stall herauskommt, einem Unglück, es ist aber nicht herausgekommen, weil es dem Unglück entgehen wollte (es wusste nichts von dem drohenden Unglück). In diesem Fall würde man sagen: "Das Pferd ist zufällig herausgekommen". Die "Ursache" ist hier das Herauskommen, das "Ergebnis" ist das dem-Unglück-Entgehen und zwischen beiden gibt es keine "Deswegen-Beziehung", das Pferd ist nicht herausgekommen, um dem Unglück zu entgehen, daher ist das ganze zufällig.

27/12/14
Zimmer 18

John Dimas La Vie
En Rose
P.Bell/
Herr Müller &
Le Citadin

So

Santa Terrible

06-07/12/14
Santa Terrible

Mira Katermukke, Ursl
Victoria Engel
Overall Music
Kenel & Sonne/
Clit Eastwood &
Winona Slider/
Guillaume
Delattre/ Svenskj
& Le Citadin/
Hug & Schiemann/
Sandro Kühne/
Dogukan Irres

After Manege

14/12/14
After Manege

David Dorad
Bar 25, Ursl
Canson Live
Bar 25, Katermukke, Ursl
Fiat Bux/ Lena/
Hug & Samsara

Der Party Renner Satellit Afterhour

21/12/14
Der Party Renner
Satellit Afterhour

Basil Bastard &
Chris de Rebel/
Kenel & Sonne/
Jestics & Manuell/
Matija & Nader/
Styro & Bang Goes

Inspiriert von Chicago, Acid, Detroit und French House begann John Dimas Platten von Grössen wie Derrick Carter, Jeff Mills, Chez Damier und Ron Trent zu sammeln. Der aus Griechenland stammende DJ/Produzent wurde durch seine rare Selektion und auch der Fähigkeit mit 3 Plattenspielern mixen zu können zu einer Lokalberühmtheit. Seine Produktionen haben ihn, von einem Lokal in der nicht existenten griechischen Techno-Szene in Thessaloniki, zu einem europaweit angesehenen DJ/Produzenten gehievt. Derzeit wohnhaft in Berlin, ist er in Clubs wie dem Tresor oder Watergate zuhause. Seine Musik veröffentlicht vorwiegend auf französischen Labels wie Dame, Bass Culture oder La Vie En Rose. Das kommt nicht von ungefähr, denn er gilt wohl als Vorreiter des modernen French House, auch wenn er ironischerweise eine aristotelische Herkunft besitzt.